Stolz wie Boll(e)!

Tischtennis: Schüler des TV Höheinöd belegen Platz 3
bei der Bezirkspokalendrunde

Den ausgezeichneten dritten Platz bei der Bezirkspokalendrunde am vergangenen Sonntag in der Sporthalle der Albert-Schweitzer-Schule in Zweibrücken errangen die Schüler des Turnvereins.

Pokalentscheid TT Schüler 2017Die Nachwuchstalente des TVH qualifizierten sich für die Finalspiele im Turniermodus zuvor mit einem 4:0 Auswärtssieg gegen die Pokalmannschaft des TV Rieschweiler und im Dezember des vergangenen Jahres zu Hause mit einem klaren 4:1 Sieg gegen die Kontrahenten des TTC Riedelberg.

Trotz guter Gegenwehr kamen unsere Schüler im Halbfinale gegen das favorisierte Team des Ausrichters der Pokalendrunde und späteren Pokalgewinner, dem BTTF Zweibrücken, über ein 0:4 nicht hinaus.

Gelang zwar der ganz große Wurf an diesem Tag nicht, so durften sich Trainer und Spieler des TVH zu Recht über den 3. Platz, belohnt mit einer repräsentativen Urkunde, über den ausgezeichneten Erfolg dann doch sehr freuen.

In der Endrunde spielten: Kevin Busch, Robin Vollmer und Luis Henkel. Nicht vergessen werden darf Marvin Bussenius (nicht auf dem Bild), der jeweils im Achtel- und Viertelfinale zum Einsatz kam.

Das Erreichen des Halbfinales darf als großer Erfolg für die einzelnen Spieler, aber auch als Bestätigung für eine hervorragende Jugendarbeit in der Tischtennisabteilung des Turnvereins gesehen werden.

Wir ziehen den Hut und gratulieren sehr herzlich zu dieser sehr guten Leistung.