Landessportbund Rheinland-Pfalz
  Der Landessportbund Rheinland-Pfalz (LSB) ist die Dachorganisation des Sports in
  Rheinland-Pfalz. Mehr als 6.300 Vereine
und über 1,5 Millionen Mitglieder machen
  ihn zur größten Personen­vereinigung des Landes. Damit ist jeder dritte Bürger
  unseres Landes Mitglied in einem Sportverein.


  Bildungswerk Landessportbund Rheinland-Pfalz
  Das Bildungswerk ist ein eingetragener Verein in Trägerschaft des Landessport-
  bundes Rheinland-Pfalz. Weitere stä
ndige Mitglieder sind die regionalen Sport-
  bünde Rheinland, Rheinhessen und Pfalz sowie die Sportjugend Rheinland-Pfalz.
  Staatlich anerkannte und geförderte Erwachsenenweiterbildungsorganisation in Rheinland-Pfalz gemäß rheinland-pfälzischem Weiterbildungsgesetz.Kompetent mit einem flächendeckenden Weiterbildungs- angebot. Unverzichtbarer Bestandteil des organisierten Sports und der Weiterbildung in Rheinland-Pfalz.


  Sportbund Pfalz
  Der Sportbund Pfalz e.V. ist der Dachverband des pfälzischen Sports. Er wurde
  1949 gegründet und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Der Sportbund Pfalz hat
  über 2.100 Mitgliedsvereine und 5
6 Mitgliedsfachverbände. In den Vereinen sind
 etwa 531.000 Mitglieder eingetragen. Kernaufgabe des Dachverbandes ist es, Serviceleister für den organisierten Sport zu sein. Eine mit
hauptamtlichen Mitarbeitern besetzte Geschäftsstelle und ein ehrenamtlich tätiges Präsidium übernehmen diese Aufgaben.


  Sportjugend Pfalz
  Die Sportjugend Pfalz ist die Jugendorganisation des Sportbundes Pfalz. Mit über
  213.000 Mitgliedern in mehr als 2.070 Vereinen ist die Sportjugend einer der
  großen Jugendverbände in der Pfalz.  Die Hauptaufgabe liegt in der jugend- und
  sportpolitischen Interessenvertretung aller sporttreibenden Kinder und Jugend-
lichen. Der Begriff „Jugend“ bezieht sich dabei auf Kinder, Jugendliche und junge Menschen bis zum 27. Lebensjahr.


  Pfälzisches Sportmuseum
  Das Pfälzische Sportmuseum widmet sich der Entstehung und Entwicklung des
  Turnens und des Sports in der Pfalz. Anhand von über 450 Exponaten, zahl-
  reichen Informationstafeln sowie durch Filme und Fotografien wird die Entwicklung
  des Sports seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert bis heute aufgezeigt. Eine
Sonderstellung nehmen die Schützenvereine ein, die sich auf Gründungsjahre aus dem späten 15. und frühen 16. Jahrhundert beziehen. Sonderausstellungen zu bestimmten Themen ergänzen das Museumskonzept.


  Pfälzisches Sportgeschichte
  Der Verein Pfälzische Sportgeschichte e.V. wurde im Jahr 2009 in Kaiserslautern auf
  Initiative des Sportbundes Pfalz gegründet. Er veröffentlicht die Mitteilungen zur
  Pfälzischen Sportgeschichte, die dem Monatsheft des Sportbundes Pfalz beigeheftet
  sind und trägt somit zur Dokumentation der Sportgeschichte bei, bietet die Möglich-
keit zum Meinungsaustausch für alle an der Sportgeschichte in der Pfalz Interessierten. Die Durchführung von Ausstellungen und Symposien, das Sammeln und Bewahren von alten Dokumenten und Sportgeräten und die Unterstützung pfälzischer Sportmuseen sind ebenfalls Aufgaben des Vereins.


  Sportstiftung Pfalz
  Die Sportstiftung Pfalz wurde am 11. Dezember 2008 vom Sportbund Pfalz gegrün-
  det und erhielt von der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Rheinland-Pfalz als
  rechtsfähige, öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts die Stiftungsurkunde. Die
  Stiftung ist vom Finanzamt Kaiserslautern als gemeinnützig anerkannt. Ihr Ziel ist
es den Sport in der Pfalz langfristig zu fördern und zu stärken. Bewegung, Sport und Spiel leisten einen unverzichtbaren Beitrag für eine intakte Gesellschaft. Dazu möchte die Sportstiftung Pfalz - in Ergänzung zu und in Kooperation mit dem Sportbund Pfalz - beitragen.


  Pfälzer Turnerbund
  Der Pfälzer Turnerbund (PTB) sieht sich dem von Friedrich Ludwig Jahn begrün-
  deten
deutschen Turnen verpflichtet. Der PTB ist der Fachverband für das
  Turnen und die von ihm vertretenen Sportarten. Er ist der zweitgrößte Fachver-
  band des pfälzischen Sports. Er ist Fachverband für Breiten-, Freizeit-, Gesundheits- und Spitzensport.


  Pfälzer Turnerjugend
  Die Pfälzer Turnerjugend (PTJ) ist die Jugendorganisation des PTB. Die Kinder und
  Jugendlichen der Mitgliedsvereine und ihre gewählten Vertreter bilden die PTJ.

 


  Westpfalz-Turngau
  Der Westpfalz-Turngau ist einer von insgesamt vier Turngauen des Pfälzischen
  Turnerbundes (PTB). Er ist  regionaler Fachverband für das vielseitige Turnen. In
  ihm sind die Vereine der Westpfalz organisiert. Der Westpfalz-Turngau organisiert
  und veranstaltet unter anderem Meisterschaften, Bestenkämpfe und Wettbewerbe auf Gauebene, Übungsleiterlehrgänge im Bereich Rope Skipping, Gerätturnen oder Rhythmischer Sportgymnastik.


  Pfälzer Tischtennisverband
  Der Pfälzische Tischtennisverband (PTTV) ist der Zusammenschluss aller Tisch-
  tennisvereine der Pfalz. Der Verband ist Mitglied des Deutschen Tischtennis-
  bundes  (DTTB), der Dachorganisation der TT- Landesverbände.  Der PTTV ist
  regional unter anderem verantwortlich für den Mannschaftsspielbetrieb(Kreis- bis Oberligen), für die Durchführung von Verbandsmeisterschaften, für die Aufstellung der Ranglisten, für die Aus-/Fortbildung der Übungsleiter und Trainer.


  Verband für Volkstum und Heimat in Rheinland-Pfalz
  Der Verband sieht seine Hauptaufgaben in der Förderung der Heimatpflege und der
  Volkstumsarbeit in Rheinland-Pfalz je nach den landschaftlichen Verschiedenheiten.
  Diesem Ziel dienen vor allem die Stärkung der bestehenden und die Gründung
  neuer Volkstumsarbeit treibender Gruppen und Vereine, die Erstellung und Durch-
führung allgemein gültiger Grundsätze für die Pflege und Förderung der Heimat- und Volkstrachten, des Volksliedes und -tanzes, alter Sitten und Bräuche, der Mundart, des Laienspiels und historischer Heimatwerte. Er bekennt sich sowohl zur Pflege über- kommener Werte der Volksüberlieferung und Volkskultur als auch zum Volkstum der Gegenwart und seiner Ausdrucksformen und ihrer Gestaltung.